Sonntag, 18. Januar 2015

AN DIE DAHEIM GEBLIEBENEN


alles richtig gemacht!!!
sasel auf nem sonntagnachmittag zum fußball kann man mal machen, aber vielleicht nicht anfang januar...gut...wir hatten ja gesagt, "wenn's regnet, fahren wir nicht"
hat's nicht...pünktlich zum anpfiff hat's begonnen zu schneien...also, ich finde ja, hunde können meinetwegen mit ins stadion...schirme eher nicht, das schränkt sie sicht doch schon extrem ein, wenn ein platz, so wie sasel, nur eine traverse hat...
das war auf jeden fall eine veranstaltung nur für enthusiasten...auf keinen fall für feinschmecker...womit ich sowohl die bratwurst als auch die fußballkost meine...gut, das spielende personal bei der u23 hatte wenig mit dem gemein, was sonst als stammelf aufläuft...die offensive fiel unter das motto "bemüht", die defensive hatte die konsistenz von leerdammer und angeblich hatten wir auch noch mittelfeldspieler dabei...die aber nicht weiter auffielen...die saseler waren stabiler (landesliga), organisierter und effektiver...wenn auch nicht so effektiv, daß sie aus ihren chancen mehr herausholten als das 1:0, das ansich das verdiente resultat gewesen wäre...als sich alles mental schon auf den punsch danach einrichtete, schoß irgendwer von den unsrigen aus einem getümmel heraus noch den ausgleich, was kaum jemanden freute und noch weniger leute interessierte...am allerwenigsten den schiedsrichter, der kurz zum mittelpunkt zeigte und, als der ball dann da lag, mit lautem pfiff richtung kabine...
aus die maus...erkenntnisse...da ist noch viel zu tun bis anfang februar und der zweite anzug sitzt nicht wirklich gut...
wenigstens wird wriedt bis dahin wieder fit...war "nur" ne bänderdehnung beim hallenmasters...ansonsten gabs nen sasel pin geschenkt, netten kontakt zu zwei groundhoppern aus lübeck und für mich verbilligten eintritt, weil ich nicht genug kleingeld dabei hatte...
wie gesagt...sasel an nem sonntagnachmittag kann man machen...muß man aber nicht

Keine Kommentare:

Kommentar posten