Mittwoch, 17. Mai 2017

UP IN SMOKE



2. BL:
FCSTP - SPVVGGRFÜ  1:1 


...könnte man mit "in rauch aufgehen" übersetzen, oder nicht...
ist aber der amerikanische originaltitel des films "viel rauch um nichts" von cheech und chong (falls den noch jemand kennt) - taugt prima, um das heutige spiel zu charakterisieren...
jajaja, so ruht sich's leicht in der sonne des klassenerhalts nach den ziemlich nervenaufreibenden letzten wochen...

dem einen oder anderen ist vielleicht aufgefallen, daß ich gar nix zu dem heidenheim-spiel geschrieben hatte...sorry, ist mir irgendwie durchgerutscht, ich hatte da noch was mit meinen 69 anderen sozialen projekten zu tun und DANN, nach dem sieg in lautern, fehlte mir irgendwie der bezug...
man kann das ja noch in einem aufwischen miterledigen, denn wie gesagt, heut gegen fürth ging es denn manl reinweg um gar nix mehr...
was ja auch mal ganz schick ist, zum letzten heimspiel nicht mit dem taschenrechner anreisen zu müssen...irgendwann kommt man ja auch in ein alter, wo zitterspieltage - egal ob um aufstieg oder um klassenerhalt - nicht mehr so klasse für den nachtschlaf und die herzmuskeln sind...
mal ganz ehrlich...ich konnt mir selbst in den dunkelsten stunden - ein leben in liga drei ansich nicht vorstellen...HÄTTE aber, wenn es denn den bitteren gang gegeben hätte, noch zur winterpause gesagt, daß dieser absolut verdient gewesen wäre, weil die mannschaft einfach KACKE gespielt hatte. 
obwohl doch der kader ansich mehr hergegeben hätte...gut, über einen herrn duksch oder avevor müssen wir nicht reden, hedenstad und rasmussen sind auch schon wieder weg...da hat doch einer bei den transfers ziemlich ins klo gegriffen...aber der MEGGLE ist ja auch nicht mehr da. 
sportdirektor entlassen, trainer behalten...hatten wir doch schon mal, in der schu-schu-saison, oder???
was das thema trainer behalten anbelangt...JA, ist mal ein feines zeichen im vergleich zu anderen vereinen, die halt mal zwei-drei trainer pro saison verbrauchen, auch wenn ich ja immer noch glaube, daß die eigentliche arbeit und damit auch ein großteil des verdienstes für den zweitligaverbleib an herrn JANßEN gehen...in sofern wäre es FAIR, ihn doch auch mal ein wenig mehr zu feiern als bisher geschehen...aber gut ist halt eher der häuslebauer und nicht so die kurven- oder pressesau wie der CHEWALD...
in der winterpause hatten wir denn mehr glück mit den transfers...wobei wir mal über herrn THÜ den mantel des schweigens hüllen wollen...und der MATS war ja bedauerlicherweise so gut, daß der nun auch wieder weg ist...
und vor allem, das wollen wir nicht verhehlen, hatten wir unglaubliches glück, daß mannschaften, die eine super hinrunde hingelegt hatten, in der rückrunde komplett VERKACKT haben...heidenheim lag in der hinrundentabelle noch auf platz VIER...wer die bei uns gesehen hat, muß sich doch gefragt haben: WIE haben die überhaupt in der hinrunde 25 tore geschossen (hmmm...so wie der arme herr VERHOEK gegen uns - dem ich solch ein eigentor am wenigsten gönne...hätte den die mannschaft so angespielt wie den AZIZ diese saison, hätte der auch locker seine 10 hütten gemacht)
...würzburg, platz 6 - dödeldorf platz 8 - nürnberg platz 9...und in der rückrunde dann nix mehr gerissen, die wankelmütigkeit von dresden und braunschweig ausgenutzt...doofe spiele gewonnen, wo andere vereine doofe spiele verloren haben und so kontinuierlich nüsschen um nüsschen gesammelt. 
paßt irgendwie zu der saison, daß man das zittern nicht mit einem sieg gegen fürth einstellen konnte, sondern vorher am grünen tisch, weil die direkten konkurrenten gepatzt hatten...
zumal es ja den sieg gegen fürth auch nicht gab...das spiel war eine unglaublich belanglose angelegenheit...klar, der druck des gewinnen müssens war weg, das steckte wohl in allen köpfen...mehr gewinnen wollten es die kleeblätter in der ersten hälfte, wessentwegen sie auch verdient in führung gingen.
für die unsrigen, bei denen spielerisch nicht so viel ging - weil grfü nach der führung eher auf halten spielte - mußte denn mal wieder die murmel vom LASSE herhalten, kopfballtor nach eckball, da waren schon 70 minuten rum.
auch wenn beide mannschaften danach sommerfußballerisch wieder offensiver wurden und den sieg mitgenommen hätten, wenn er ihnen denn in den schoß gefallen wäre, war das...nunja...
das rauchschwadenduell jedenfalls hat die süd gewonnen...nach dem schicken waldmeisternebel von grfü vor beginn der partie ließ es sich UPS nicht nehmen, in grün und ocker nochmals nachzulegen (was auch immer mir die farben sagen sollten...für kurdistan oder ghana fehlte rot...aber vielleicht wollt man einfach auch nur nochmal aufbrauchen, was man im keller hatte, bevor das haltbarkeitsdatum abgelaufen ist)
ZUDEM konnte der fcstp noch den preis für den langsamsten ordnungsdienst der liga einheimsen...ist doch auch mal was...naja, der flitzer wollte ja nur den herrn HEERWAGEN knuddeln, was ich durchaus nachvollziehen kann, denn schließlich hat der eine ganze menge zum klassenerhalt beigetragen.

SCHÖN, daß man ihn verlängert hat, ebenso wie den herrn NEHRIG  - damit hätten wir ja zwei wichtige korsettstangen für die nächste saison...
die probleme bleiben...nach den abgängen von herrn möller-daehli und herrn thy...wir haben keinen ZEHNER, keinen matze lehmann - wenn herr buchtmann den geben soll, dann fehlt uns ein zweiter sechser, weil herr flum den offensichtlich nicht geben kann...herr BUCHTMANN ist mit sechs treffern auch der zweitbeste torschütze des FCSTP; über allem strahlt der AZIZ...endlich mal wieder ein 15-tore-mann, aber danach wird die luft schon dünn...

der SCHENGG mit vier, der LASSE mit drei...für den waldemar steht da ein treffer, für herrn miyaichi die NULL (da hat selbst herr choi einen mehr).
DAS, liebe leser, ist definitiv zu wenig und die sorge bleibt...ja, den klassenerhalt haben wir jetzt im sack, haben noch so ein sommerfußballspiel in bochum, danach wird's aber für die sportlich verantwortlichen an die arbeit gehen...wer auch immer dann im sommer sportdirektor wird, ob der bienenzüchter oder jemand anders...
es GAB mal einen präsidenten, der hatte definiert, daß der FCSTP unter die 
TOP-25-mannschaften des deutschen fußballs gehört...was da wäre erste bundesliga plus die ersten sieben der zweiten...ich war nicht zwingend ein freund dieses präsidenten...aber mal ganz ehrlich: wäre schick, wenn wir uns nächste saison mal wieder auf sportliche ziele konzentrieren würden...ich hätte, wenn ich ans millerntor komme, gern wieder gute spiele, tolle heimsiege und nicht wieder so ein abstiegskampfgewürge...
achja...bei allem hon und spott...ich will den hasenpfau NICHT in meiner liga... und wenn wir sie denn schon kriegen, hätte ich gern ein gepflegtes 6:0 
gegen KACKE-KIEL...
und mit diesen wünschen an den weihnachtsmann beende ich meine fußballsaison 2016/17...achnee, ein paar spiele gibt es noch









Keine Kommentare:

Kommentar posten