Donnerstag, 3. August 2017

AUFN POTT GESETZT

Test:  
FCSTP - stoke city fc  4:2




so...neue saison geht los...also...eigentlich ist sie ja schon losgegangen.
wir hatten das klassische saisoneröffnungsspiel eine woche vor dem saisonstart, wo ich arbeitstechnisch nicht anwesend war - was ich insofern verschmerzen kann, als ich irgendwie nicht das 47. ablösespiel für irgendwen gegen werner bremen brauche...naja, um der wahre saisoneröffnungsstart war denn ja gegen bochum auswärts...gewonnen, toll.
ja, wichtig, aber ich wäre ja nicht der olle meckerbolzen, wenn ich nicht auch da noch ein haar in der suppe finden würde.
ich war schon ganz auf das heimdebüt gegen dresden eingestellt, da kam dann plötzlich die meldung um die ecke, daß wir eine kooperation mit STOKE CITY haben und gegen die ein kooperations-abschluß-spiel absolvieren.
HIPPHIPPHURRA...zeitgleich testete der AFC gegen west ham udt. und ich habs verrissen, mir zeitig ne karte zu besorgen; paßt also in den kalender und so können wir nebenbei den altonacken nochmal zeigen, wer hier eigentlich der non establishste club in hamburg ist...ihr holt euch einen club, der 1895 gegründet wurde zum testkick...wir haben den ZWEITÄLTESTEN noch existierenden fußballclub der welt zu gast (dafür spielt bei west-ham der her ARNAUTOVIC, grad erst für 28 mios von stoke city gewechselt)...
okay, euer gegner war 11. - unser nur 13...aber das macht das ganze ja noch ein wenig non-establishter (liebe merch-abteilung...ich HÄTTE mir einen stoke-city-FCSTP-schal gekauft, wenn es denn einen gegeben hätte...oder ein t-shirt ...ich bin ein wenig traurig, da hätt man noch scheiße zu gold machen können)

apropos gold...der bienzüchter is nu chef-kooperations-beauftragter...eine kooperation im bereich sport, vermartung, medien und merchandising (kein schal...weißte bescheid, ewald...schon verrissen!!!) - im bereich sport der schwerpunkt auf kaderplanung, scouting oder nachwuchs.
okay...das klingt interessant...also in zukunft keine schnelllverpflichtungen von japanischen talenten wie herrn MIYAICHI mehr, dessen bänderrisse in der saisonvorbereitung mittlerweile zum beweglichen kalender des FCSTP gehören. 

daß nun stoke city mit bet365 einem glücksspielunternehmen gehört...nunja, kann man bei der kooperation mal drüber hinwegsehen (gibt es nicht eine glücksspiel-präventions-abteilung im NLZ???) - UPS ist bei testspielen eh nicht anwesend, insofern gab es auch keine protestbanner über daddelfußballer wie sonst ganz gerne gegen dosenfußballer.
Nun gut...ab sofort holen wir uns unsere mittelfußbruch-und-spielpaxis-sammel-kandidaten also aus stoke...und da komm ich ja auch schon an meine grenzen.
WO LIEGT eigentlich und was ist stoke...und warum heißen die the POTTERS...
okay, zweitältester tralala, premier league 13ter letzte saison, ging relativ fix rauszufinden...die ersten fans im schweinske gesehen zum mittagstisch - okay, mit harry potter kann das nix zu tun haben, die sehen alle aus wie normale engländer...kurze haare, segelohren, leicht gedrungen...nix pißpottschnitt und hornbrille...nunja, vielleicht stoke ja das mekka der britischen scheißhaus-industrie und JA...soweit weg ist das nicht...

stoke-city scheint so eine art midland-neumünster zu sein oder norderstedt ...eine stadt, die aus sechs dörfern besteht (als föderation 1910 gegründet - DA schließt sich also der kreis!!! - 1925 erhielten die sixtowns dann das stadtrecht), damit es in der mitte zwischen manchester, birmingham, leicster, sheffield, nottingham und liverpool nicht so leer ist.
und potters heißen die, weil die stadt das zentrum der töpferindustrie in england ist...naja...england und industrie...wahrscheinlich töpfern da nur noch die wenigsten und wenn, dann nur noch privat...oder häkeln schafswollpullis.
daß die da eine ziemlich rechte fangemeinde haben sollte, wie eilends in diversen foren vermeldet wurde...finden konnte ich nix dazu und wie gesagt, so sahen die meisten fans auch nicht aus...sondern eher wie die britischen ausgaben von waldorfschülern plus eltern...töpfern halt - und nein...NORDISKA CO. (schnappatmung) ist auch keine nazi-klamotten-firma.
was das personal angeht...immerhin hat der boß den trainer noch nicht rausgeschmissen...mark hughes amtiert seit 2013, was nicht nur in england mal ne hausnummer ist...schon mal einer, den ich kenne.
ansonsten - es ist ein TESTSPIEL...die töpfer tingeln durch europa, bevor die premier league beginnt, müssen keine europäischen quali-spiele absolvieren...
aber immerhin haben sie es nicht so gehandhabt wie unsere "freunde" von celtic damals, die zwar viel geld kassiert haben, aber mit einer besseren A-jugend angetreten waren...
okay, grant im tor statt butland...aber der ist als u21-nationalkeeper auch kein dreck...kein zouma, kein fletcher, kein johnson, kein afeley, kein ireland, keine SHAKIRA (demzufolge auch kein waka-waka) - aber doch solch illustre namen wie herrn wollscheid, herrn ewiges talent KRKIC, mame diouff, herr JOSELU (bekannt aus hoffenheim, frankfurt und hannover) und natürlich die lebende legende peter CROUCH...

36 lenze ist der robo-dance-pete mittlerweile...der größte lebende storch, der jemals fußball gespielt hat...allein den mal live zu sehen, war das immense eintrittsgeld von 3 ois wert...als er auflief, ging ein raunen durch die menge ...ein 2.01 m großer zaunpfahl (remember big mo!!!) und alle so: "BOAEY, war der immer schon so dürr???" - er war mal zu nationalmannschaftszeiten etwas muskulöser im oberkörper und in den oberschenkeln, wenn ich mich recht entsinne, aber ansonsten war er immer schon ein flamingo auf dem platz, nur halt weniger rosa - ein traum, ihm zuzusehen.
die engländer standen relativ tief und spielten auf konter...viel mit langen bällen...CROUCHIE lauert also zumeist im mittelkreis...der schlag nach vorne - eine unglaubliche beschleunigung auf den ersten metern...von 0 auf 100 noch am selben tag, dann nach dem vierten-fünften schritt kommen die stelzen in den rythmus und peter marschiert...wo er einen schritt macht, macht sein gegenspieler drei - paß daneben, flanke kommt nicht und crouchie macht sich auf den weg zurück, mit langen langsamen schritten durch den teich.
nu sind wir ja schon mitten im spiel...die töpfer klassisch englisch mit 4-4-2... st. pauli mit etwas schwer interpretierbarem, nominell auch ein 4-4-2, sah aber eher nach einem 4-3-3 aus...viererkette, zwei defensive mit nehrig und flum, herr litka gab den zehner, sahin und allagui eher die flügelspieler mit zug nach innen und der AZIZ dann als mittelstürmer.
die potters - wie gesagt, noch mitten in der vorbereitung - entsetzlich lahm und gerade in der viererkette mit schrecklichen abstimmungsproblemen, während unsere jungs ja mitten im saft stehen...ziemlich gut machte sich der herr litka als spielmacher, gute alternative zu MMD und herr ALLAGUI wußte zu gefallen.

ziemlich fix für seine 30 lenze und ziemlich beweglich...während er und der AZIZ sich im ersten spiel noch viel auf den füßen rumgestanden hatten, wich er diesmal mehr aus auf die seite und schaffte sich so raum.
nur logisch, daß die zwei auch die zwei tore zur 2:0 führung erzielten...bekriteln darf man, daß es da ansich schon fünf oder sechs zu null hätte stehen können.
alles was die engländer zu wege brachten, war ein schuß aus 40 metern...der herr ADAM hatte wohl nur von herrn POLLERSBECK aus hamburg gelesen und dachte, das wäre unser keeper...kann man ja mal probieren. 
nach dem 2:0 wurden unsere dann etwas luschig und so kamen die STOKER doch zu einigen halbchancen und sogar kurz vor der pause zum anschluß.
der JOSELU spielte doppelpaß mit dem pfosten...da sah die abwehr nicht soo klasse aus...testspiel hin oder her. 
zweite halbzeit...im tor die nummer 1 der HERZEN...avevor für sobiech (könnten wir den im zuge der kooperation vielleicht ausleihen an stoke???), neudecker für nehrig, choi und schneider für ALLAZIZ...
am verlauf änderte sich nix...die engländer langsam und einfallslos, unsere mit viel betrieb, viel tempo - vor allem den SCHENG hab ich ja immer lieber.

im zweifelsfall, wenn der sami auf links gesetzt ist, wird er sich mit dem waldemar um den rechtsaußen-posten streiten müssen und ich finde, da liegt der SCHENG eindeutig vorne...schnelligkeit, gradlinigkeit; erstmal meter machen und dann gucken, was geht, das naki-selbstverliebtheits-gen, erst dribbeln, dann spielen (was waldi noch zu oft hat), hat er fast abgelegt. 
herr choi ist sehr solide und kann halt auch effektiv, nachdem er einen weiteren kapitalen bock in der potters-abwehr zum 3:1 ausnutzte. 
effektivität...das ist das, was herrn JMS wirklich abgeht - er ist auf dem besten weg, sich den VERHOEK-pokal für den glücklosesten stürmer zu sichern.
arbeitet wie sau, erarbeitet sich chancen, aber irgendwie fehlt ein meter oder es ist etwas im weg...ein bein, eine hand oder er sich selbst.
schade...mehr spieltzeit in einem spiel wird er nach menschlichem ermessen nicht bekommen, wäre schick gewesen, wenn es mit nem tor geklappt hätte...

so als brustlöser...ich hoffe, er wird noch seine chance bekommen - ein so ein CHOI-oder THY-Spiel macht er diese saison noch...
aber statt daß der JMS treffen durfte, traf das JOESLI nochmal...der einzige vernünftige flankenlauf der engländer  - da sah denn unsere innenverteidigung mal überhaupt nicht gut aus...schoppenhauer zu philosophisch und herr avevor arschlangsam und phlegmatisch - zur belohnung durfte 3/4 vierkette gehen und es betraten den rasen die herren
koglin, kalla
und buballa
...hach, welch reim...und MMD durfte nochmal 20 minuten lang den 10er geben.

wahrscheinlich hätte auch der waldi kommen sollen, aber der SCHENG sagte wohl, ich geh nicht ohne meine kiste....so dauerte es denn noch bis zur 83 minute, bis der waldi kam.
vorher war herr wollmaus noch zu langsam für herrn CHOI (spieler der zweiten halbzeit) und holte ihn von den beinen...der SCHENG durfte den elfer dann verwandeln und danach raus mit applaus...
und schluß...14.500 zuschauer für ein dienstags-abends-tingeltangel find ich anständig...
großartige erkenntnisse fehlanzeige, sollte man ebenso wie testspiel-siege gegen werder bremen überbewerten...wichtig ist ja auch liga...
montagabend, flutlicht, dresden...
bissi komisch ist das schon, daß so vor dem spiel kein motivations-EWALD mehr um die ecken läuft; naja, auch das nach dem spiel-flanieren der mannschaft vor den tribünen war doch sehr übersichtlich...testspiel halt.
wie gesagt...wichtig ist eh liga...ich hoffe auf antworten auf alle fragen am montag...sollten welche offen bleiben...ich werde berichten.













Keine Kommentare:

Kommentar posten