Donnerstag, 11. Juli 2019

EINE NEUE LIGA



das ist sie also...die gegnerschaft des FCSTP in der neuen zweitliga-saison...
ein seltener fall, daß uns nur 11 angestammte gegner geblieben sind - erst zum dritten mal seit einführung der relegationsspiele 2009 hat es der zweitligist in die 1. liga UND der drittligist es in die 2. BL geschafft (gabs zuvor nur 2009 und 2012) - so haben uns denn sechs vereine verlassen und sechs neue sind dazugekommen - wobei da kein wirklich neuer verein dabei ist...die nächste hoffenheim oder RB leipzig-geschichte läßt wohl noch auf sich warten.

da ändert sich jetzt auch ein wenig die struktur der liga...
das herz der 2. liga schlägt nun im süden - baden-württemberg mit vier vereinen und bayern mit drei und eindeutig im westen...einzig die tapferen hutzelmännchen aus dem ERZGEBIRGE und die DÜNAMOS halten die fahne des ostens hoch - ein wenig nördlicher ist die liga auch geworden, weil mit osnabrück und hannover 96 zwei alte oberligisten dazugekommen sind, einer von unten, einer von oben...damit wären wir denn schon FÜNF aus den goldenen fünfzigern, da uns der HSV und auch kiel erhalten geblieben sind...

dann noch das pokalspiel in lübeck....oh mann, ist das noch retro oder ist das schon vintage...dazu noch nürnberg als alter endspielgegner um die deutsche meisterschaft 1948.
durch die neuzugänge verändert sich das reiseverhalten ein wenig:
8 km vom millerntor  zum volxpark und 713 km nach regensburg bleibt die spanne...mit stuttgart, nürnberg und karlsruhe kommen drei längere reisen hinzu - mit ingolstadt fällt nur eine lange reise weg.

durch die drei erstliga-absteiger und den verbleib des hsv verändert sich auch die stadion-struktur...sozusagen: die mittelklasse verkleinert sich.
vier stadien mit annähernd 50.000 plätzen oder mehr - letzte saison waren es nur köln und der volkspark...

mit union, magdeburg und duisburg haben sich drei stadien verabschiedet, die ungefähr in der millerntor-klasse liegen, dazugekommen ist nur karlsruhe - zu den anderen mittelklasslern wie bielefeld, bochum und dresden...
die anderen zehn stadien haben kapazitäten von unter 20.000 - was natürlich zu den obligatorischen schwierigkeiten führt, auswärtskarten zu bekommen...
am niedlichsten ist der wassertank in wiesbaden, der nicht mal 10.000 plätze hat...aber lustigerweise einer von sechs spielstätten ist, der sich nicht stadion, sondern arena nennt...
was den sympathie-faktor anbelangt...hege ich für keinen der drei neulinge aus der ersten liga irgendwelche...im scheiß-benehmen liegen stuttgarter und hannoveraner ziemlich weit oben, wenn ich an die letzten auftritte am millerntor denke und der glubb ist irgendwie das kaiserslautern frankens...denen würde weniger traditionsvereins-geheule und mehr ironie guttun, was das wandern zwischen den ligen anbelangt. 
wir wollen mal gucken, wie sich osnabrücker und karlsruher am millerntor benehmen, auch für den ksc hege ich keine wirkliche zuneigung...osnabrück mag ich irgendwie, was auch persönliche gründe hat - und das wäre auch eine option auf eine auswärtsfahrt, wenn sich das machen ließe.
wehen-wiesbaden betrachte ich als harmlos...die werden den gästeblock nicht vollbekommen...ich befürchte nur, daß sie paderborn als schrecklichste zweitligahümne ablösen werden.
mit drei abgestiegenen erstligisten hast du natürlich auch die favoritenrollen für den aufstieg schon mal verteilt...ich will weder hannover noch den VAUEFFBE in meiner liga, also mögen sie bitte jeweils 32 spiele gewinnen - je zweimal gegen uns unentschieden spielen und sich dann wieder verpissen...nürnberg hat sicher ähnliche pläne (nicht, was das unentschieden gegen uns anbelangt, sondern das verpissen aus ligazwo)...und dann wäre ja noch der DINO.
sollten alle dŕei absteiger ihre ambitionen verwirklichen, wird es sicher langsam schwierig, weil dann die finanziellen mittel langsam schrumpfen und der überteuerte und ineffiziente kader wohl kaum eine dritte saison in ligazwo zu halten sein wird (was nicht mein problem sein soll, außer daß ich auf diesen derbystreß überhaupt keinen bock habe)...

DAMIT wären die ersten vier plätze ja ansich schon vergeben...denn brauchen wir den ganzen scheiß ja ansich gar nicht zu spielen, oder? 
oder gibt es wieder die überraschungsmannschaft - ich traue keinem der aufgestiegenen drittligisten einen durchmarsch zu, diesmal vorab...aber da wären ja noch bielefeld, heidenheim - mit abstrichen holstein kiel, deren gute arbeit regelmäßig dadurch belohnt wird, daß ihre besten weg gehen.
und dann ist da ja noch der FCSTP...ambitionen, perspektiven...das ist ein anderer BLOCK  - hier kömmt nun erstmal die statistik: 



FC Erzgebirge Aue  
letzte saison:  14. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Erzgebirgstadion

Kapazität:  15.500 
entfernung zum millerntor:  523 km
Bilanz:  17 sp  -  2 s  - 5 u  - 10 n  -  20:31 tore


DSC Arminia Bielefeld
letzte saison:  7. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Schüco-Arena

Kapazität:  26.515 
entfernung zum millerntor:  259 km
Bilanz:   30 sp  - 13 s  - 9 u  - 8 n  -  40:33 tore


VfL Bochum 
letzte saison:  11. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Vonovia Ruhrstadion 

Kapazität:  27.599 
entfernung zum millerntor:  353 km
Bilanz:  33 sp  - 13 s  - 13 u  - 7 n  -  48:48 tore


SV Darmstadt 98
letzte saison:  10. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Merck-Stadion am Böllenfalltor  

Kapazität:  17.400
entfernung zum millerntor:  533 km
Bilanz:  15 sp  - 5 s  - 2 u  - 8 n  -  20:22 tore


SG Dynamo Dresden 
letzte saison:  12. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Rudolf-Harbig-Stadion

Kapazität:  32.066 
entfernung zum millerntor:  479 km
Bilanz:  16 sp  - 6 s  - 4 u  - 6 n  -  25:24 tore


SpVgg Greuther Fürth 
letzte saison:  13. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Sportpark Ronhof - Thomas Sommer  

Kapazität:  16.626
entfernung zum millerntor: 617 km
Bilanz:  33 sp  - 9 s  - 10 u  - 14 n  -  41:55 tore


Hamburger SV
letzte saison:  4. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Volksparkstadion

Kapazität:  51.000
entfernung zum millerntor:  8 km
Bilanz:  101 sp  - 19 s  - 15 u  - 67 n  - 105:335 tore


SV Hannover 96
letzte saison:  17. Platz Bundesliga (Absteiger)
Stadion:  HDI Arena

Kapazität:  49.000
entfernung zum millerntor:  172 km
Bilanz:  64 sp  - 17 s  - 20 u  - 27 n  - 80:91 tore


1. FC Heidenheim 
letzte saison:  5. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Voith-Arena

Kapazität:  15.000 
entfernung zum millerntor:  665 km
Bilanz:  10 sp  - 3 s  - 1 u  - 6 n  -  8:16 tore


Karlsruher SC
letzte saison:  2. Platz 3. Liga (Aufsteiger)
Stadion:  Wildparkstadion

Kapazität:  28.754
entfernung zum millerntor:  634 km
Bilanz:  32 sp  - 12 s  - 11 u  - 9 n  -  45:44 tore


SV Holstein Kiel  
letzte saison:  6. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Holstein-Stadion
Kapazität:  15.034 

entfernung zum millerntor:  97 km
Bilanz:  91 sp  - 39 s  - 22 u  - 30 n  -  155:148 tore


1. FC Nürnberg 
letzte saison:  18. Platz Bundesliga (Absteiger)
Stadion:  Max-Morlock-Stadion  
Kapazität:  50.000 
entfernung zum millerntor:  627 km
Bilanz:  35 sp  - 10 s  - 10 u  - 15 n  -  37:54 tore


VfL Osnabrück  
letzte saison:  1. Platz 3. Liga (Aufsteiger)
Stadion:  Stadion an der Bremer Brücke

Kapazität:  16.000
entfernung zum millerntor:  232 km
Bilanz:  86 sp  - 32 s  - 24 u  - 30 n  -  149:139 tore


SSV Jahn Regensburg
letzte saison:  8. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  Continental-Arena

Kapazität:  15.210 
entfernung zum millerntor:  713 km
Bilanz:  6 sp  - 2 s  - 2 u  - 2 n  - 11:14 tore


SV Sandhausen
letzte saison:  15. Platz 2. Bundesliga
Stadion:  BWT-Stadion am Hardtwald 

Kapazität:  15.033
entfernung zum millerntor:  593 km
Bilanz:  14 sp  - 5 s  - 5 u  - 4 n  -  16:21 tore


VfB Stuttgart  
letzte saison:  16. Platz Bundesliga (Absteiger)
Stadion:  Mercedes-Benz-Arena  

Kapazität:  60.441 
entfernung zum millerntor:  657 km
Bilanz:  19 sp  - 2 s  - 4 u  - 13 n  -  14:35 tore


SV Wehen Wiesbaden 
letzte saison:  3. Platz 3. Liga (Aufsteiger)
Stadion:  Brita-Arena
Kapazität:  9.100
entfernung zum millerntor:  526 km
Bilanz:  5 sp  - 2 s  - 1 u  - 2 n  -  9:8 tore







Keine Kommentare:

Kommentar posten