Montag, 7. November 2011

SC Paderborn 07 11.2011

die bisherige bilanz:  
8 spiele:  
4 siege -
 kein unentschieden - 
4 niederlagen - 
12:11 tore...
paderborn, auch wenn man den kackfleck milde belächeln möchte, ist ein harter brocken, noch dazu in paderborn...da lautet die bilanz 1-0-3 bei 6:8 toren... die letzten drei spiele gingen allesamt verloren...2009 in paderborn mit 1:2 (damals traf herr saglik noch für den sc) und 1:2 in hamburg...okay, da war der aufstieg schon fix gemacht und alles wurschdd gewesen...wie 2009/10 waren auch die spiele gg pader der 17. und der 34. spieltag...die bitterste veranstaltung war das rückspiel in der saison 2007/08...das hinspiel hatte st. pauli 2:1 gewonnen (braun, takyi / koen)...das rückspiel fand zwei tage zu früh statt...nämlich am 30.03.08 - es hätte ansich am 01.04. sein sollen, so ein witz war die partie...in der 32. minute brachte kuru unsere farben in führung und noch war der jubel nicht verstummt, da stand es 1:1...nimm ihn du, ich hab ihn sicher...ein harmloser rückpass geriet zur steilvorlage für löbe, der das geschenk dankend annahm...und in der 2. halbzeit reichte dem sc eine knappe viertelstunde zwischen der 61. und 77. minute, um st. pauli abzuschießen (löbe und zweimal wieder koen)...einer hatte an diesem tag einen besonders schlechten...paddy borger...es sollte sein letztes saisonspiel als nummer eins bleiben...in der folgesaison durfte er nur noch einmal ran, im jahr darauf gar nicht mehr...der höchste sieg überhaupt gelang dem fc am 11.09.04 auch in paderborn...damals schossen wojcik, mazingu und agu die tore...aus dem damaligen kader sind noch morena, gunesch und boll im kader...also, wenn ich einen tip abgeben sollte, dann wird das eine ganz zähe angelegenheit, was anderes als ein 1:2 oder ein 2:1 ist wohl unwahrscheinlich, aber irgendwie SCHREIT geradezu alles nach dem ersten unentschieden 

Keine Kommentare:

Kommentar posten