Montag, 16. Mai 2016

SELIG


SELIG...soll das etwa ein positiver beitrag werden, bei diesem positiven titel?
naja...es gibt eine textzeile aus einem lied der band SELIG, die kam mir in den sinn, als ich mich mental auf dieses spiel vorbereitet hatte...
"ist es - ist es wichtig...
so richtig wichtig ist es nicht"
ich sag mal so...hätt ich an dem tag nicht noch ein zweitdate gehabt, ich hätte meinem rebellierenden magen nachgegeben (augen auf beim rühreikauf...) und wäre wahrscheinlich eher zu hause geblieben.
nun gab's ja noch die barkassenfahrt, wo ich den vortrag über den hamburger hafen während der ns-zeit halten sollte (was ob meiner nervosität dem rührei sicher geholfen hat, mir den magen umzudrehen) - das wollte ich den teilnehmern und vor allem den organisatoren nun doch nicht antun.
DAS war heute wichtig...zufrieden, also selig war ich nicht...das kann man besser machen...aber den zuhörern hat's scheinbar gefallen in der mehrzahl.
also gut, den zweiten akt des dramas mitnehmen...das saisonfinale.
es geht ja sowohl für uns als auch den F1CK nur noch um die vielberufene südfrucht aus edelmetall - wir auf vier, lautern auf neun...womit die sicherlich ein größeres problem haben in der region als wir mit dem schlußendlich doch deutlichen vorbeischrammen an der relegation.
wenn es IRGENDeinen dieser sogenannten "traditionsvereine" gibt, mit dem ich GAR NICHTS anfangen kann, dann ist es der betzebesch mit ihrem fritz-walter-hier-fritz-walter-da und dem "die region hat die bundesliga verdient blabla"
NEIN, hat sie nicht...bundesligamannschaften erwerben sich das recht zum spielen in dieser liga durch leistung oder neuerdings durch viel geld oder durch eine mischung aus beidem...nicht durch möglichst viele schnauzbartträger in kutten unter den anhängern...wobei, ich glaube, die eiernackenbrigaden, die da gestern auf den landungsbrücken rumlungerten, waren allesamt noch nicht im rasierfähigen alter.
einschiffen auf die barkasse unter polizeibewachung, ausschiffen von der barkasse quasi unter polizeibewachung...wenn die ein seepferdchen dabei gehabt hätten, hätte gang-green vielleicht sogar noch nen reiter mitfahren lassen auf'm schiff...so durften die hottemaxen nur zum auslüften raus, um eine horde von "scheiß st. pauli" singenden honks zum stadion zu geleiten.
DANKE für NIX...ich vermisse jetzt schon die anhänger von RB leipzig (auch im hinblick auf das, was uns da nächste saison besuchen kommen wird)...das ist dann wieder einer der tage, wo ich denke: "ich würd gern mal wieder schnauzbärtige männer weinen sehen...könnt ihr euch eure region nicht einpacken und damit mal wehen-wiesbaden, magdeburg oder halle besuchen?") 
wie nette gastgeber wir hingegen sind, hat man allein darin gesehen, daß wir EXTRA für euch zu diesem spiel "fritz-walter-wetter" bestellt hatten!!!
das machte denn die spielerverabschiedung vor der partie allerdings nicht ganz so schick...hoffentlich waren die bilder wasserfest...und wer ist eigentlich auf die idee gekommen, das ganze unter BLAUEN und weißen schirmen abzuhalten???
gab's da nix in braun-weiß oder wenigsten von cäptn morgan???
trainer kommen...spieler gehen...aber trotzdem tut's mir bei manchen immer ein wenig weher als bei anderen...bei jenen drei, ich ich noch aus der jugend kenne, auf alle fälle - wie ich schon unkte, kann das projekt der integration
des eigenen nachwuchses wohl als gescheitert bzw beendet angesehen werden. 
herr deichmann wird ja mit norderstedt in verbindung gebracht, die herren kurt und startsev haben noch nix neues...denke, werden aber sicher bald was anderes finden...ob's für andrej nach dieser verpfuschten saison zu was höherem reichen wird als zu einem regionalligisten, darf bezweifelt werden, aber er ist ja noch jung, für die dritte reicht es allemal - während okan sicher das zeug hat, zweite oder dritte liga zu spielen. 
(oh man...hoffentlich schafft türkiye die klasse, daß man papakurt auch nächste saison noch wiedertreffen kann).
herrn verhoek werde ich vermissen...wegen seiner art, fußball zu arbeiten...wie ein relikt aus den guten alten 90ern - den meierbasti werde ich vermissen ...hätte ein nachfolger für matze lehmann werden können; dafür hatte er alles, außer der nötigen konstanz, aber is ja wie mit gutem wein, auch der wird noch reifen, denke ich...glückwunsch hannover zu dem schnäppchen.
mit ACHT toren - davon, nicht vergessen, vier in einem spiel - kann man bei st. pauli interner torschützenkönig werden...da hat sich werder bremen also nen echten knipser geangelt...immerhin darfst du (na, ködel in der hose gehabt sonnabend???) dich ab juli bundesligaspieler nennen, das stellt zumindest eine verbesserung dar, wobei ich befürchte, daß das paar schuhe vielleicht doch eine nummer zu groß für dich ist (ich lasse mich gern überraschen).
ach soja...der enis geht auch noch...über den hab ich ja hinreichend gemeckert, in sofern mache ich das jetzt mal nicht, kann aber auch nicht behaupten, daß ich ihm allzugroße kullertränen nachweine.
SCHWERER dürften andere verluste werden, wenn sie denn kommen...wenn sich spieler mit einer angeblich-grippe abmelden, dann aber nach dem spiel quietschvergnügt auf dem rasen rumhüpfen - ist das irgendwie kein gutes zeichen (finde ich)...solltest du wirklich vorhaben, dem lockruf des goldes in die operettenliga zu folgen, zu jenem kleinen hinterlistigen bergvolk in den alpen?
(naja...wenn rb salzburg denn wieder gegen den vertreter moldawiens in der champignon-league-quali gescheitert ist, wirst du sowieso nach leebzsch ausgeliehen und darfst dich auch bundesligist nennen).
mozartkugeln statt labskaus...auerbachs keller statt jolly roger...überleg dir das gut, kleiner muck...äh, kleiner marc.
naja, noch isses ja spekulation und es wird sicher noch einige überraschungen geben, was den kader für die neue saison anbelangt...falls der verein noch weitere euronen für bienenzucht oder andere soziale projekte braucht, kann es durchaus sein, daß uns noch der eine oder andere verlassen wird. 
aber dazu schreib ich denn was, wenn das anstehen sollte. 
ach...fußball wurde auch noch gespielt - feiner fußball im übrigen...also nicht immer und nicht von allen; zu anfang dachteste echt "man, was sind wir tolle gastgeber": erst fritz-walter-wetter und dann nach vier minuten eine nette einladung zur sendung "toreschießen leichtgemacht".
bei mir wirkten die durchfallkapseln - hose voll hatten die anderen, dieda auf'm platz in weiß-braun...schüttelten sich aber einmal den nassen pelz nach dem motto "bewegung hilft gegen kältetod"...und zum glück gibt es ja noch solche leute wie herrn miyaichi, der streng nach dem motto "unwissenheit ist stärke" wahrscheinlich keine ahnung von dem ganzen fritz-walter-scheiß hat, sondern fußballerisch eher von den pierre-littbarski-zeiten in der J-leauge sozialisiert worden sein dürfte...von dem man ja bisher noch gar nicht wußte, was für ein juwel man denn da in seinen reihen hat. 
schicker fußballer...läßt einen meinen zweitliebling der früheren neuzeit - herrn bartels - fast vergessen...wenn er denn gesund bleibt, werden wir noch viel freude an ihm haben nächste saison.
apropos verletzungen...liebe schnauzbartträger...der betzebeesch stand ja immer für den "mythos" vom ehrlichen fußball...für fußballarbeit (auch wenn das dereinst schalke - heute querelen - und dortmund - heute postklopp-mythos - für sich reklamiert hatten) - fußballarbeit heißt NICHT auf alles einzutreten, was sich bewegt...gibt da ja diesen blauen-bock-song "ein echter pfälzer raacht keen hasch" (denn unser stoff kummt aas de flasch).
 ihr lieben betzenbuben, mal einen kiffen macht friedfertiger...in einem saison-abschlußspiel, bei den es nicht um leben und-oder tod geht, muß man nicht so eine treterei abliefern, wie ihr in der zweiten halbzeit!!!
ansich hätten wir euch schon zur pause vom rasen schießen müssen - aber wie gesagt...mit acht toren wird man st. pauli torschützenkönig (das achte machte herr thy dann in der ersten halbzeit); wenn man mal wieder was kritisieren möchte, dann die chancenverwertung.
haben wir denn in der zweiten halbzeit besser gemacht, hätten den fritzenkeln durchaus noch das eine oder andere mehr einschenken können - hätten, wenn ich denn meckern wollte - das zweite nicht kassieren müssen.
aber gut is denn auch...fußballspiele gewinnste, wenn du vorne eins mehr machst als du hinten kassierst - und das ham wir gemacht...mehr als eins.
dank vor allem nochmal an herrn maier für diesen wundervoll gewickelten strahl!!! - und da sagte die dame links neben mir: "du hast gelächelt...grade eben...ich habs genau gesehen!!!"
nu issie vorbei, die saison...danke dafür, daß es so eine fußballerisch unaufgeregte war...wobei, wenn es um IRGENDetwas geht, verdeckt das den ganzen quark drumherum, der mich momentan so ärgert und mich dazu treibt, mich auf spiele auf schmierigen grandplätzen zu freuen.
das werd ich auch weiter machen als ventil...vielleicht überrascht mich mein verein ja nächste saison mit etwas neuem - ich meine damit, vielleicht sportliche ziele zu definieren und nicht, nach bienen nun vielleicht auch tauben oder esel züchten zu wollen (haben wir eh schon genug).
und nein - ich werde immer noch nicht zum "ehrlichen fußball" an die griegstraße wechseln, auch wenn jetzt demnächst der rest der spielzeit im zeichen der großen berkan-algan-show stehen wird...pokalfinale und aufstiegsspiele zur regionalliga.
ich werd meine dauerkarte erneuern - da sind ja jetzt auch die spiele der u23 für umme mit drin (löblich)...drücke auch dieser truppe alle daumen für den klassenerhalt (allein schon, weil sonst türkiye absteigen muß) - okay...die alternative wäre: wir steigen ab, spielen nächste saison nicht mehr bei vicky, sondern bei union oder sternschanze 4 und altona steigt auf (dann würde türkiye drinbleiben) - mit verlaub...damit könnte ich mich auch anfreunden. 
aber wie sagte schon ein bekannter fußballer, der nicht walter hieß, weder mit vor- noch mit nachnamen: "tschauner mal"
so es mir denn die götter der personalplanung und der lohnfortzahlung ermöglichen werden, beginnt die NEUE saison am 02.07., mit einem jubiläums-spiel des FCSTP bei BHGZ auf dem magischen rasen von hein klink.
ach soja...bei BHGZ weiß man wenigstens, daß der verein 125 jahre alt ist, weiß man ja bei dem f.c. st. pauli von 1907 und den 106 nicht so genau. 
aber nu is auch gut genug gemeckert - der klugscheißer verabschiedet sich in die (braun-weiße) sommerpause...bleiben sie uns gewogen.























Keine Kommentare:

Kommentar posten