Sonntag, 1. September 2019

FALSCHES SPIEL

KL6:
FCSTP VIERTE - LEMSAHLER SV  n.a. 




ich machs heute mal, da mein tapferer begleiter immer noch siech darnieder liegt, mal auf die familiäre...zur mittagszeit entspannt ein spiel an der feldstraße von MEINER vierten und danach optional nochmals ein spiel bei mir umme ecke, keine neuen grounds und nur zwei mannschaftspunkte, 
aber wie ich das letzte mal schon schrub, drei fußballspiele an einem stück ist doch extrem anstrengend und das sind dann wieder zwei blocks - da versagt irgendwann auch die erinnerung und die kreativität.
naja, über DEINE vierte musste ja ansich nix mehr schreiben...wieso eigentlich DEINE vierte...in den stunden und tagen der drangsal und äußersten not biste zu hause geblieben mit deinem arsch, obwohl du locker noch spiele hättest sehen können - auch mit deinem HUF...gibt ja sitzplätze anner feld.
wo biste gewesen, als die mannschaft dich vielleicht gebraucht hätte mit einer motivierenden schreibe vielleicht, hä???

jetzt, wo das kind in den brunnen gefallen ist, aber die jungs momentan in der neuen liga alles an gegnerschaft wegrammen, da tauchste wieder auf, DU MODEERFOLGSSCHEINHEILIG-FAN!!! 
ja, stimmt alles...wobei ich während der zeit, wo ich kein spiel der vierten gesehen hatte, ich ja ansich fast überhaupt kein fußball gesehen hatte...man muß sich auch mal seine persönliche krise nehmen und seine auszeit, um sich anderen dingen zu widmen - ich denke, das sollte erlaubt sein und hat nix mit "iiih, die verlieren ja immer, die guck ich nicht mehr" zu tun. 
ich hab einen teil der jungs jetzt schon arschlange begleitet, da isses mir egal, ob sie gewinnen oder verlieren - NEIN, natürlich nicht...nur was die sympathie- punkte anbelangt, nicht die tabellenpunkte.
mit selbigen, sieht es momentan beängstigend gut aus...fünf spiele, fünf siege, ein kleiner gruß von der tabellenspitze...dazu muß das spiel gegen die johanniter ein echter spaß gewesen sein - 0:2 hinten, 4:2 gewonnen. 
und man reibt sich verwundert die augen, daß diese saison das tore schießen scheinbar nicht allein auf den breiten schultern von herrn KÜHNE zu lasten scheint...der in den vorjahren unter der rubrik "bester torschütze" immer vorne gelegen hatte (was allerdings auch extrem schwer ist, daß mit dem permanenten toreschießen, wenn man nicht mehr in der spitze, sondern als sechser aufgestellt wird)....nun scheint er entlastung bekommen zu haben mit herrn PEIN - kann ja nur gut sein, denn so breit können die schultern eines einzigen gar nicht sein, daß sie die last einer saison allein tragen können...
so digger - zur vierten kann ich immer was schreiben - und wenn ich nix schreiben kann, dann schreib ich eben über die gegner, damit krieg ich einen interssanten block schon voll, digger...
HÜSTEL...schwierig...das mit dem interessant - ich mein, der gegner heißt LEMSAHLER SV, was ich ja irgendwie immer LEHMSAL schreiben will, weil ich denke, der name stzt sich aus den worten "lehm" und "trübsal" zusammen, womit ich vielleicht nicht so falsch liege, wenn man den flecken und den verein mal bei der suchmaschine des vertrauens eingibt. 

lemsahl ist mittelalthochniederdeutsch und steht für "abflußloses wasserloch" und der flecken gehört zu den "walddörfern", die 1937 mit stadt und land wandsbek an hamburg kamen. 
den LSV gibts erst seit 1967...gegründet von mitgliedern der freiwilligen feuerwehr und des heimatbundes, denen vermutlich beim ewigen abspritzen und dazu "schwarz-braun ist die haselnuß" singen langweilig geworden war - die erfolgreichsten sportarten der frühzeit waren bogenschießen (klar, irgendwie muß der braten ja auf den tisch, wenn's keinen aldi um die ecke gibt), faustball (in der frühzeit DER deutsche mannschaftssport im gegensatz zur englischen krankheit, der fußlümmelei...wird aber ansich fast nicht mehr gespielt, außer in walddöfern, bei feuerwehrmännern und in heimatvereinen) und kunstturnen...
heut hat der verein den größten zulauf beim mutter-kind-turnen und bei den mini-kickern (also fußball in der pampers liga)...
die philosophie ist breiten sport, weswegen es im funktionsgebäude neben der turnhalle sogar umkleidekabinen UND eine vereinsgastronomie gibt. 
ich zitiere die festschrift zum 50sten des LSV...wenn ich jetzt PETER LUSTIG wäre, würde ich noch weitere gedankenwege spinnen, aber ich will ja den gegner nicht schon bashen, bevor ich ihn nicht gesehen habe (ich schreibe ja oftmals den ALL-gemeinen teil meines blocks schon VOR einem spiel, um zu erfahren, über wen ich NACH einem spiel schreiben muß, wenn ich vom allgemeinen teil zu dem GEMEINEN komme. 
und damit hätte ich dann das bemerkenswerteste über den verein geschrieben - man kann dem vielleicht entnehmen, daß fußball scheinbar nicht die allererste geige spielt....nur selten sind die jungs über den tellerrand der kreisliga 6 hinausgekommen, das war 86/87 - da spielten sie in der kreisliga DREI und 2002/03, da war man in der FÜNF...ansonsten ein pendeln zwischen kreisklasse und kreisliga, das beständige ist die unbeständigkeit und erst seit letzter saison ist man wieder LIGA, die SECHS, in der man seit 1986 13 jahre lang immer mal wieder mit unterbrechungen angehört hatte.
die vereinsfarben  sind jenes unselige gelb-schwarz, wo ich immer noch nicht weiß, wo die farben bei so vielen vereinen hier oben auf der ecke herkommen (der landkreis stormarn gibt es nicht her, die walldöfer nicht, wandsbek auch nicht und holstein auch nicht) - condor, tonndorf-lohe, die mümmels und natürlich meiendorf (niemand mag meiendorf!)...

vielleicht kann ich ja jemanden von den trübsalern fragen...
UND NEIN...
kann ich nicht...12 uhr ist (wie auch 18 uhr) ne scheiß ansetzung...gut, für die spieler vielleicht schon, weil man ein stündchen länger schlafen kann...ich als alter sack und einzelhändler bin ja sonnabends immer schon spätestens um zehn im bett und ob der senieln bettflucht sonntags immer spätestens um siebene hoch...also gut, noch rasch meine restlichen stolpersteine in der neustadt abfotografiert und trotzdem viel zu früh da...da dreht sich auf dem FELDDÖNER der spieß grad erst warm...rohes gefrorenes kalbfleisch mit gemüse im warmen brot ist jetzt nicht so das idealfrühstück...laugencrossaint mit tomate, remoulade und preßspiegelei vom conveniencebäcker ist eine gesunde und wohlschmeckende alternative...

auf platz links läuft ein alte-herren-spiel von hansa vs sporting clube, auf platz rechts damen-fußball st. paulis zweiter vs bramfeld...und es gibt, wenn ich schon so nebenbei über den HSV schreiben muß, eine lustige begebenheit...da muß doch tatsächlich der lebensabschnittsgefährte einer bramfelder spielerin das wohl gemeinsame kind bespaßen...wenn ich zu irgendeinem spiel einer st. pauli amateurmannschaft (ob männlich oder weiblich) muß, denn ziehe ich natürlich mein RAUTEN-T-SHIRT an und drücke mit meinem grimmigen blick allen nur möglichen ekel aus, daß ich hier in feindesland meinen kinderbuggy durch die gegend schieben muß...und natürlich gucke ich auch deshalb so grimmig, weil es ja ansonsten zu erwarten wäre, daß aus den bekanntermaßen reichlich an der feldarena vorhandenen büschen und hecken sonst gleich zahlreiche feige und hinterhältige antifas hervorstürmen, um mich zu meucheln und mein kind zu verspeisen...grimmig und verächtlich blicken hilft...der mann wurde nicht hinterrücks ermordet und das töchterlein lebt auch noch.
DIE POSITIVE MELDUNG DES TAGES...
na wenigstens wird man von den spielern freundlich begrüßt (es gibt welche, die können mich sogar beim nachnamen nennen)..."was machst du denn hier?"
"hey, gegrillt wird aber nicht vor 13 uhr!" (positivmeldung, würd ich nehmen!)

WAS ICH HIER MACHE???
als modefan will ich die vierte siegen sehen und danach einen euphorischen blog schreiben über die herausragenden leistungen des tabellenführers!
"na hoffentlich treten sie denn an..."
WAS sie ja müßten...wir haben es halb elf durch und eine mannschaft, die nicht antreten will / kann, soll sich zwei stunden vor spiel abmelden. 
aber warum sollten sie nicht...NUN, herr KNAUS, der coach der trübsaler, ist anfang der woche an die vierte herangetreten mit der anfrage, ob man das spiel nicht verlegen könnte...woche später - montag oder dienstag abend. 
er hätte so viele spieler im urlaub...oder nein...defacto wollten viele seiner spieler um 13:30 in die arena an der MÜLLE, um sich das haesvau-duell 87 vs 96 anzugucken 
ich sag mal so...wenn der coach gesagt hätte, seine leute von der feuerwehr wären nach brasilien aufgebrochen, um beim löschen der brände im regenwald zu helfen...KEIN spieler der 4. hätte gesagt, nö, machen wir nicht...aber ich muß da schon entscheiden...KICKEN oder KICKEN GUCKEN.
WENN ich eine sportart betreibe, dann muß ich mein leben halt auch danach einrichten und muß denn halt auch meine prioritäten setzen. 
beim letzten derby - FCSTP gegen HSV87 hat die mannschaft der vierten sich eine 0:5 klatsche auf einem schmierigen grandacker im dauerregen in neuland abgeholt und da waren eine ganze menge spieler dabei, die da sicher lieber am millerntor unterm dach gewesen wären (auch wenn sicher das erleben der 0:4 klatsche der ersten kein schönes erlebnis gewesen wäre) - es gibt ja sogar hsv-anhänger im kader der vierten 
hsv ist im übrigen...für manche meiner leser... kein genetischer defekt...das können auch ganz normale liebenswerte menschen sein - vielleicht sind das die trübsaler feuerwehrleute und bogenschützen ja auch...schade, daß ich das heute nicht eruieren konnte - aber ich will es mal so formulieren...bei der bewerbung um den SCHEISSE-saison-pokal liegt der LSV ganz weit vorne.
WANN weiß ich als trainer oder verantwortlicher, ob ich eine mannschaft zusammen kriege - jedenfalls nicht um 11:15 am spieltag - und das war genau der zeitpunkt, als die feuerwehrleute und bogenschützen aus LEHMSAL die partie abgemeldet haben...
ich kann mir nicht vorstellen, daß der betreffende um 11:15 am spieltag vor dem spritzenhaus oder dem vereinsheim oder an der FELD gestanden hat, in die nicht vorhandene runde blickte und sich sagte: "ui, da will ich grad los und hab gar keine spieler hier"

zumal es scheinbar das angesetzte schiri gespann vorher wußte, denn die sind genauso wie die lehmhüttener nicht erschienen.
das ist - mit verlaub - schäbig! und vielleicht lachen sich jetzt grad irgewndwo 11 lehmhüttener freunde auf der nordtribüne in rautistan den arsch ab, weil der HSV87 gegen den HSV96 gewonnen hat und sie dabei waren, statt sich auf der feld gegen die miesen paulis eine höhere niederlage abzuholen als das 0:3, mit dem das spiel gewertet werden wird...und weil die pauliviertens wie alle braven fußballspieler gestern alle (wie auch ihr modefan) früh im bett waren...
oder um mal einen akteur zu zitieren, der nicht genannt werden will: "hätt ich gewußt, daß das heute ausfällt, hätt ich mir so dermaßen einen reingebrezelt!"

wobei ich davon ausgehe, daß er - auch wenn wir ob des abgesagten spiels - über weißwurschd mit brezeln geredet hatten (geht nur vor 12, digger), mit reinbrezeln nicht laugengebäck, sondern erhöhten alkoholkonsum meinte.
UND DANN
fängt es auch noch an zu schütten...wetter und feldstraße ist ja immer so ein thema..."meine" vierte darf zum "wenn wir schon mal hier sind" training antreten...ich bin unentschlossen, finde keine vernünftige schnell erreichbare alternative, was fußballerische kost anbelangt und verweile unter dem rettungsschirm...betrachte ein jugenfußballspiel pampers-liga sternschanze gegen hansa (wobei der schanzer, der mit pudelmütze (!!) spielte, mal ein ganz großer wird) und warte auf das ende des trainings MEINER vierten, um wenigstens noch lustige tierfiguren bewundern zu können, was mir denn allerdings auch kein größeres lachen mehr auf das gesicht zaubern konnte (gut, mit der grinsewurst tu ich mich ja ohnehin schwer)...
ein fußballerisch gesehen vertaner tag - zum zweiten spiel, das ich mir vorgenommen hatte, ist noch viel strecke zeit und meine lust nun momentan begrenzt - wenigstens ist die partie bei mir um die ecke...ich fotografiere noch zwei steine, um zeit sinnvoll zu überbrücken und lasse dann das gottesurteil sprechen...horner rennbahn aussteigen  - linksregen hausetörtchen, rechtstrocken kickengucken - aussteigen...hochkommen, tröpfeln - reicht...
hause...es gewinnt mein bananen-rührkuchen - und so kann ich den block zu ende schreiben über ein spiel, das ich nicht gesehen habe und eine mannschaft, von der ich nicht weiß...zählt das, daß ich beim spiel, welches hätte stattfinden sollen, anwesend war, nun als mannschaftspunkt...und wenn NEIN, WILL ich mir diese truppe nochmals angucken???
"na, mal gucken, ob die die saison noch zu ende spielen..." unkte ein betreuer der vierten...naja, wenn die feuerwehrleute und bogenschützen jeden zweiten sonntag lieber zum heimspiel nach st.ellingen oder zur schwangerschafts- gymnastik wollen, wirds halt schwierig...
ob ich mir TRÜBSAL noch mal angucke, so sie denn die saison denn zu ende spielen - weiß ich nicht...meine lust ist begrenzt - aber ich hab ja noch hoffentlich ein wenig leben...bis dahin haben faustballer und bogenschützen vielleicht mit den kunstturnerinnen genügend nachwuchs produziert, so daß man über mutter-kind-turnen und mini-kicker auch mal wieder eine erste mannschaft zusammenbekommt, die auch mal auf nem sonntag kicken möchte, wenn in anderen hamburger vorstädten und arenen erst- oder zweitligafußball stattfindet.  










Keine Kommentare:

Kommentar posten