Montag, 31. August 2015

HOFFEN SOLL DER MENSCH


das sonntagnachmittagsspiel...
nachdem letzte saison ja überwiegend die hammonia dran war, ist da jetzt eher hansa-lastig...freitag hoppenbüttel, heute dann croatia hamburg gegen den sc schwarzenbek. 

croatia, 1985 gegründet, ist die sportabteilung der kroatischen kulturgemeinschaft in hamburg e.v.  - ich könnte also jetzt mal wieder mein vorurteil füttern: "da sind alle nett bis auf die spieler" - nein, ich glaube, meinen mir noch in meiner liste der skurilen spiele fehlenden spielabbruch werde ich hier nicht zu sehen bekommen.
landesliga ist eher schon kein ort für solche undiszipliniertheiten...obwohl, pferde und apotheke und ich hab mit kroatien immer noch so'n kleines problem seit slaven bilic und der EM 1996, als er jürgen klinsmann mit voller absicht, vollem gewicht und allen stollen auf den bauch stieg...auch mit einigen anderen kroatischen fußballern (gut, auch mit einigen serbischen aus jenen zeiten des fußballs ins zeiten des bürgerkrieges).
das spiel von croatia gegen die kosovaren ging auch relativ friedlich über die bühne diese saison - nur vier gelbe karten...schiedlich friedlich verteilt (was auch daran gelegen haben mag, daß drago vollmers das spiel geleitet hatte) - das spiel gegen niklola tesla gibt's ja nun nicht...und vom sc schwarzenbek ist nun auch keine größere ausschreitungsgefahr zu erwarten...in dem falle vielleicht auch keine größere gefahr.  
die schwarzenbeker haben den kroaten immerhin eins voraus, das sind nämlich drei punkte - haben letztes wochenende v/w billstedt mit 2:0 geschlagen und verlieren ansonsten ihre spiele nur knapp...die Kroaten hingegen, im zweiten jahr mal wieder landesliga-gast, haben bisher jedes spiel verloren, zuletzt in bergedorf eine deutliche 6:0 klatsche bezogen...der viertletzte (schwarzenbek) gegen den letzten (croatia)...nach der "spitzenpartie" in eilbek also am nachmittag eher magerkost.
eine kurze reise...aus dem reich der philosophen in eilbek in jenes der komponisten in uhlenhorst - heimat der kroaten ist der sportplatz der uhlenhorst adler an der beethovenstraße...mit dem blauen ring und der roten eule auf weißen grund darinnen können sich die verantwortlichen von croatia wohl gut anfreunden.

ansonsten erinnert auf dem platz ansich nichts an die gäste, obwohl sie ja die höherklassige mannschaft sind...alles eule oder was sozusagen. 
ein kunstrasenkäfig, eingebettet in eine nette häuserkulisse, mit dem bartholomäusbad  gegenüber als nachbar...wieder eine containergrundschule als vereinsheim und verwaltungsgebäude, wieder daneben das klassische sechs-raum-funktionsgebäude...von links nach rechts: kabine heim, herrenklo, kabine schiri, büro platzwart, damenklo, kabine gast....daneben dann die klassischen zwei garagen für material.
so wie es das in verschiedenen anordnungen auf fast jedem hamburger platz gibt...etwas netter und schicker als in eilbek, in blau gestrichen statt in grün. 
lohnen tut sich der besuch allein schon, um den platzwart kennenzulernen...ein echtes original...optisch eine mischung aus dem sänger von pur, dem glöckner von notre dame und einem warzenschwein - wenn ich bis gestern den titel des wadengottes inne hatte, dann hab ich den auf jeden fall verloren an den herren der wiese...und wer einen wickie-aufkleber auf seiner tür hat, kann per se schon kein schlechter mensch sein. 
naja...kunstrasen isses...ein ziemlich staubiger im übrigen...gibt es eigentlich ne vorschrift, daß kunstrasen beim fußball immer grün sein muß - dürfte der (wie beim hockey) auch blau sein...muß ich mal eruieren.
so, erstmal gemütlich die erste halbzeit vom fsv frankfurt gegen st. pauli im vereinsheim gucken bei einem kühlen weizen...noch ein paar fotos gemacht...bei der bildergala "unser team 2015/16" der uhlen hingen irgendwie nur drei bilder...großbutter, butter und zimt. 
"da fehlen noch n paar fotos", meinte die charmante tresenfee.
ach was, danke...wäre ich jetzt so nicht drauf gekommen...jajaja, es kann schon ein fluch sein mit dem arschgeweih...mußte immer zum sport, die rückenmuskulatur stärken, sonst sieht das tattoo irgendwann aus wie ein toter schmetterling. 

und wenn man es denn übertreibt, denn geht's halt auf den ellenbogen (oder tennisarm im kino geholt)...half auch das cool-pack vom platzwart nix...ellens bogen schmerzte und so mußte erst verstärkung anreisen, damit man denn auch das catering am spielfeld eröffnen konnte - garage 1 als kaffeeklappe und etwas daneben ein windschiefer grill, sah wenig vertrauenserweckend aus und funzte auch so recht wohl nicht. 
auch da konnte der platzwart nicht helfen...das ding produzierte massenhaft hitze und verbrannte die würstel, bevor sie innen durch waren, auch wenn mein tapferer begleiter meinte, die krakauer sei gut gewesen...die thüringer jedenfalls war eher eine brandenburger...also hab ich mir den wurstgenuß denn gespart. 
besserte natürlich meine laune nicht...freundlich mit herrn franke, seines zeichens zweitliebster schiri im amateurfußball, geschnackt, der seinen arbeitstag hinter sich hatte (nikola tesla vs elmshorn)...konnte man machen, denn das spiel gab gar nichts her. 
meine einzige hoffnung ruhte auf herrn scheunemann, seines zeichens keeper der landeier...wann immer ich den gesehen habe, mußte er mindestens einmal hinter sich greifen...erstmal stand aber sein gegenüber im mittelpunkt, der kroaten-toni.
der machte schon seit der zehnten minute seltsame verrenkungen, die ich nur zu gut nachvollziehen kann...rrücken...der physio versuchte, während das spiel lief, zu richten was geht, aber ging nicht mehr...in der 20sten minute mußte der toni raus und der adriano rein, der war wohl so überrascht, daß er nicht mal ein torwarttrikot dabei hatte. wenigstens hatte er wohl einen spielerpaß, denn im hauptberuf ist adriano napoli eigentlich der trainer der kroaten.
wobei, wenn man sich die kaderliste der kroaten anschaut, die eigentlich drei torhüter haben, worunter weder der toni noch der adriano sind...aber, das hatte mir schon mal jemand erzählt, das ist bei den "balkan"-vereinen (oder auch türkischen) manchmal so - da stehen plötzlich spieler auf dem platz, die haste nie zuvor gesehen und siehst sie nach dem spiel denn auch nie wieder. 

kurioses wochenende...zwei spiele, sieben torhüter...
fünf minuten später enttäuschte mich der scheunemann nicht und durfte einen ball aus den maschen holen...überlistet hat ihn in diesem fall allerdings kein kroate, sondern sein eigener verteidiger, der in eine ansich harmlose hereingabe hereingrätschte. 
MEHR hatten die jungs vom balkan allerdings auch wirklich nicht zu bieten...das, was die da in der offensive haben, ist an harmlosigkeit kaum zu überbieten.
immerhin funzt die abwehr einigermaßen, so daß sie nur ein gegentor kriegten...an dem der adriano im übrigen komplett schuldlos war.
ein punkt, der - wie das so schön heißt - nicht wirklich irgendjemandem hilft...wenn schon, dann den schwarzenbekern, für die eine niederlage unnötig wie ein kropf gewesen wäre...die kroaten hingegen behalten die rote laterne als hansa 15ter und müssen sich verdammt umgucken...nächste spiel ist gegen lohbrügge (tabellen-14ter), danach geht es zu vorwärts-wacker (momentan noch 13ter, was sicher nicht das potential der billstedter widerspiegelt) und zwei wochen später kommt vier-und marschlande (12.)...sozusagen kellerwochen in kroatien...hoffen soll der mensch, sagte schon beethoven.
hoffentlich ist denn wenigstens der toni wieder fit (oder einer der drei offiziellen torhüter taucht wieder auf), weil, den adriano brauchen sie ja wohl eher an als auf der linie...vielleicht hat der freundliche platzwart ja noch irgendwas in einem seiner magischen schränke - wie man so wird, wie er ist, verstehe ich jetzt im übrigen auch...einfach mal nach dem spiel die restlichen fünf würstel vom grill, die keiner mehr will, verputzen (und das ohne senf!!!).
naja...wenn man sonst schon nicht verwöhnt wird...schließlich stehen die einheimischen uhlen auch im tabellenkeller ihrer liga...vielleicht, wenn ich mir denn mal ein sonntagsspiel der uhlen angucke, ist dann wenigstens der bogen von ellen, der tresenfee, wieder fit, daß ich mal selbst den wursttester machen kann.  


Keine Kommentare:

Kommentar posten